Hausaufgabenfreie Gymnasien sind nicht die Rettung

Hausaufgabenfreie Gymnasien sind nicht die Rettung NRW schreibt vor, dass Schüler zuhause nicht mehr als 18,75 Minuten pro Fach und Woche arbeiten dürfen. Kein Wunder, dass dann später im Studium 40 Prozent der Erstsemester scheitern. Das Erziehungsministerium von Nordrhein-Westfalen und die dort agierende Laienspielschar um Ministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) überraschen immer wieder. Vor wenigen Tagen […]

Eine Frau kämpft sich durch den Kölschen Klüngel

Die neue Oberbürgermeisterin tritt ihr Amt gegen Parteien-Filz und ein Heer von Freizeitpolitikern an. Wer denkt, nach dem Attentat auf sie könne es härter nicht kommen, kennt den Polit-Sumpf nicht.

Ein trauriger Tatsachenbericht

Das tägliche Anschauen der Flüchtlingskrise in Zügen und Bahnhöfen Deutschlands geht aufs Gemüt. Mütter und Kinder, Alte und Kranke, ein nicht enden wollender Strom. Sind wir dem gewachsen?

Glückliches Bayern

In den letzten Monaten war ich mehrfach zu Konferenzen in München. Zweimal wurde ich in die bayrische Landeshauptstadt von Frankfurt am Main aus im Auto mitgenommen.

Hoffnung auf ein neues Köln

Dr. Hildegard Staussberg

Falls Henriette Reker ihr Amt als Oberbürgermeisterin antritt, beginnt am Rhein ein Experiment: Kann man aus einer aufgeblähten, politisierten Verwaltung einen schlanken, effizienten Apparat machen?

Einwanderung? Das können Deutsche wirklich gut

Nach über 150 Jahren scheint die deutsche Immigration in Brasilien ein Musterbeispiel für gelungene Integration. In Joinville kann der Bürgermeister auch nach vier Generationen noch Deutsch.

Deutschland & Brasilien

Dr. Hildegard Staussberg

Deutschland & Brasilien Sonderbeilage in der Zeitung „DIE WELT“ Bereits zum fünften Mal hat DIE WELT anlässlich der 33. Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage in Joinville, Santa Catarina (20.-22. September 2015) eine redaktionelle Sonderausgabe veröffentlicht und Brasiliens Vielfalt in wirtschaftlicher, kultureller und touristischer Hinsicht beleuchtet.

Deutsch-Brasilianischer Journalistenpreis 2015

Dr. Hildegard Staussberg

Dr. Hildegard Stausberg ist mit dem Deutsch-Brasilianischen Journalistenpreis ausgezeichnet worden. Der Preis wurde erstmalig im Rahmen der Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage (20. bis 22. September 2015) in Joinville im Bundesstaat Santa Catarina verliehen.

Verschleiert? „Dat ham wer jetzt häufiger“

Verschleiert? „Dat ham wer jetzt häufiger“ In Köln-Ehrenfeld nimmt der Einfluss konservativer Muslime zu. Viele Bürger nehmen die Veränderungen kaum wahr – bis plötzlich eine Frau mit Ganzkörperschleier neben einem in der Bäckerei steht. Eine Freundin von mir wohnt in Köln-Ehrenfeld. Früher war das eher ein Viertel für Arbeiter und „kleine Leute“. Aber nicht zuletzt […]

Reker muss Kölner Filz und Trägheit besiegen

Dr. Hildegard Staussberg

Reker muss Kölner Filz und Trägheit besiegen Köln: Wie man eine verfilzte Stadt zukunftsfähig macht Wenn Henriette Reker ihr Amt als Oberbürgermeisterin antritt, beginnt am Rhein ein Experiment: Kann man aus einer aufgeblähten, politisierten Verwaltung einen schlanken, effizienten Apparat formen? Otto von Bismarck pflegte zu sagen: „Mit schlechten Gesetzen und guten Beamten lässt sich immer […]