Wir über uns.

Die Medienschaffenden im Rheinland sind zahlreich. Sie zusammenzubringen, zu vernetzen, und zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen anzuregen: Das ist die Intention und Ambition des Kölner Presseclubs. Unsere Mitglieder sind Journalisten und Redakteure – aber auch Autoren und Verleger, Pressesprecher oder PR-Berater.

Gegründet wurde unser Club am 7. September 1987. Der erste Vorstand war mit Johannes Gross (Vorsitzender), Alfred Neven DuMont und Dieter Thoma prominent besetzt.

In der Satzung wurden als gemeinnützige Zwecke des Clubs festgeschrieben:

Die Förderung der Berufsbildung, der internationalen Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens

u. a. durch

Meinungsaustausch mit Menschen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

sowie den

Erfahrungsaustausch mit in- und ausländischen Publizisten.

Lesen Sie hier über die Entstehungsgeschichte des Kölner Presseclubs.