Sozialfonds Kölner Journalisten e.V.

Der Sozialfonds Kölner Journalisten e.V. unterstützt seit mehr als 80 Jahren Kollegen, die unverschuldet in Not geraten sind, und ggf. auch ihre Hinterbliebenen.
Wie zum Beispiel die Ehefrau und die vier Kinder eines Journalisten, der in jungen Jahren einem Krebsleiden erlag.
Oder der freie Zeitungsautor, der durch einen fremdverschuldeten Brand sein gesamtes Hab und Gut verlor.

Darüber hinaus stellt der Sozialfonds Kölner Journalisten e.V. dem Unterstützungsverein des DJV-Landesverbandes NRW alljährlich einen namhaften Betrag zur Verfügung, der Kollegen zugute kommt, denen nicht auf lokaler Ebene geholfen wird.
Durch die Vermittlung des international aktiven Vereins „Journalisten helfen Journalisten e.V.“ erhielten in Einzelfällen zudem bedürftige ausländische Kollegen Unterstützungsleistungen.

Der Sozialfonds Kölner Journalisten e.V. finanziert sich aus Spenden. Der dreiköpfige Vorstand – Dr. Jan W. Brügelmann, Klaus Klammann, Jürgen Bremer – ist ehrenamtlich tätig.

Ansprechpartner für weitere Informationen: Dr. Jan W. Brügelmann (Tel. 0171-7616977).