Gedanken und Analysen zum Zeitgeschehen. Wir schreiben für Sie.

Newsletter 26. Februar 2021

Der Fußballclub ist so etwas wie Gemeineigentum, dem Kölner Dom nicht unähnlich, der sich gefühlt auch im Besitz aller Kölner befindet.

Newsletter 19. Februar 2021

Ist das Fahrrad der Gewinner der neuen Politik. Daran ist nichts verkehrt. Außer man ist Fußgänger

Newsletter 12. Februar 2021

Wenn der Eigelstein Blaupause für eine künftige Verkehrspolitik des neuen Ratsbündnisses ist, dann wird es aufregend in dieser Stadt.

Newsletter 5. Februar 2021

Einladung zu einer besseren Zukunft

Newsletter 29. Januar 2021

Die Stimmung ist nicht nach Juppheidi, Heidewitzka und HalliGalli

Newsletter 23. Januar 2021

Um zu verstehen, wie es um die amerikanische Gesellschaft steht, wie Stimmung und Lage nach dem Bewohnerwechsel im Weißen Haus sind, habe ich mit einem profunden USA-Experten Dr. Jan Philipp Burgard gesprochen.

Newsletter 21. Januar 2021

Mit dem Bonner Virologen Prof. Hendrik Streeck, einem der bekanntesten Vertreter seiner Zunft, haben wir über Corona, das Spannungsfeld zwischen Politik und Wissenschaft sowie den (verständlichen) Wunsch nach Klarheit und Eindeutigkeit wissenschaftlicher Erkenntnis gesprochen

Newsletter 15. Januar 2021

Kommt der nächste Kanzler aus NRW – Die Entscheidung um den CDU-Vorsitz

Newsletter 8. Januar 2021

Als Stadtdirektor in Köln hatte der 50jährige sich vier Jahre von der Devise „Stille Wasser sind tief“ leiten lassen. Nun geht er in der Rolle als Stadtoberhaupt auf, ist sortiert, kompetent und um keine Antwort verlegen.

Newsletter 30. Dezember 2020

„Aber wir lassen es andere machen“: „Alles hat seine Zeit. Auch die Jagd nach dem Glück. All derlei Sachen, ich lasse sie längst durch Andere machen“